SUSE has an in-house translations created by contracted translators in past. The work flow did not allow to merge translations between openSUSE and SLE trees up to now. It caused translation divergence. SLE Merge Robot is an output of the merge effort, and “suggests” to use SLE translation. Please review carefully, and keep standard terminology used in your language. Initial import of yast was created from the community translations, but strings actually missing in the community translation were taken from the contracted SUSE Linux Enterprise translations. These translations are mixed in Weblate. If you are interested in the SUSE Linux Enterprise translations import review, go to ftp://ftp.suse.com/pub/people/sbrabec/yast-translations-sle-contributions/

Translation status

Strings131
100.0% Translate
Words1278
100.0%
Approved
Good
Failing checks
Needs editing

Project Information

Project website https://github.com/yast/yast-bootloader
Translation process
  • Translations can be made directly.
  • Suggestions to improve translation can be made.
  • Any authenticated user can contribute.
  • The translation is using bilingual files.
Repository git@github.com:yast/yast-translations.git
Repository branch master 408a34e118
Repository with Weblate translations https://l10n.opensuse.org/git/yast-base/master/
File maskpo/bootloader/*.po
Translation file po/bootloader/de.po
When User Action Detail Object
a month ago Weblate Admin Committed changes yast-bootloader/master - German
a month ago Franziska Weinberger New translation yast-bootloader/master - German
Installation von GRUB2 auf dem Gerät ist fehlgeschlagen.
Befehl`%{command}`.
Fehlerausgabe: %{stderr}
a month ago Franziska Weinberger New translation yast-bootloader/master - German
<p><b>Festplatten-Bootreihenfolge bearbeiten</b>
ermöglicht, die Festplatten-Reihenfolge entsprechend der BIOS-Reihenfolge anzugeben.
Mit den Schaltflächen <b>Auf</b> und <b>Ab</b> ändern Sie die Reihenfolge.
Zum Hinzufügen einer Festplatte wählen Sie <b>Hinzufügen</b>,
zum Entfernen <b>Entfernen</b>.</p>
a month ago Franziska Weinberger New translation yast-bootloader/master - German
<p><b>Standard-Bootabschnitt</b> wählt den Standardabschnitt zum Booten aus.
Wenn noch keine Abschnitte generiert wurden (z. B. während der Installation),
ist das Feld leer und grub2 wählt den Standard selbst aus.</p>
a month ago Franziska Weinberger New translation yast-bootloader/master - German
<p><b>Grafik-Konsole benutzen</b> Wenn diese Option aktiviert ist, können verschiedene Bildschirmauflösungen verwendet werden. Die Option <tt>auto</tt> versucht, die beste Auflösung beim Start des Bootvorgangs zu ermitteln.</p>
<p><b>Serielle Konsole benutzen</b> Wenn diese Option aktiviert ist, wird die Bootausgabe an ein serielles Gerät wie <tt>0ttyS0</tt> ausgegeben. Es muss mindestens die Option <tt>--unit</tt> angegeben werden. Die vollständige Syntax lautet <tt>%s</tt>. Andere Teile sind optional. Wenn sie nicht angegeben werden, wird die Voreinstellung verwendet. <tt>NUM</tt> in Befehlen steht für eine positive Zahl wie 8. Beispiel für Parameter: <tt>serial --speed=38400 --unit=0</tt>.</p>
a month ago Franziska Weinberger New translation yast-bootloader/master - German
<p><b>Bootloader durch Passwort schützen</b>
Beim Booten ist zum Bearbeiten und selbst zum Booten eines Eintrags jeweils das Passwort erforderlich. Wenn die Option <b>Nur Eintragsänderungen schützen</b> aktiviert ist, ist das Booten von Einträgen nicht eingeschränkt; für das Ändern von Einträgen ist jedoch das Passwort erforderlich (so wie in GRUB 1). Als Nebeneffekt dieser Option wird rd.shell=0 zu den Kernel-Parametern hinzugefügt, um einen unautorisierten Zugriff auf die initrd-Shell zu verhindern. YaST akzeptiert das Passwort nur dann, wenn Sie es unter <b>Passwort wiederholen</b> erneut eingeben. Es handelt sich hier um das Passwort des GRUB2-Benutzers 'root', der nicht mit dem Linux-Benutzer 'root' identisch ist. YaST unterstützt derzeit keine anderen GRUB2-Benutzer. Falls Sie welche benötigen, müssen Sie ein gesondertes GRUB2-Skript verwenden.</p>
a month ago Franziska Weinberger New translation yast-bootloader/master - German
Stellen Sie zunächst sicher, dass Trusted Boot im BIOS-Setup
aktiviert ist (die Einstellung kann z. B. "Security Chip" heißen).
a month ago Franziska Weinberger New translation yast-bootloader/master - German
<p><b>Trusted Boot</b> installiert TrustedGRUB2 anstelle des
regulären GRUB2.
Dies bedeutet eine Messung der Integrität des Boot-Prozesses
mit Unterstützung der Hardware (ein TPM, Trusted Platform Module,
Chip).
a month ago Franziska Weinberger New translation yast-bootloader/master - German
<p><b>Secure Boot-Unterstützung aktivieren</b> aktiviert die UEFI Secure Boot-Unterstützung, wenn ausgewählt.</p>
a month ago Franziska Weinberger New translation yast-bootloader/master - German
<p><b>Gleichzeitiges Multithreading deaktivieren</b><br>
Deaktiviert die Nutzung physischer Kerne durch mehrere virtuelle Kerne.
Browse all translation changes

Customize download

Statistics

Percent Strings Words
Total 131 1278
Translated 100.0% 131 1278
Review 0.0% 0
Failing check 0.0% 0

Last activity

Last change March 19, 2019, 9:36 a.m.
Last author Franziska Weinberger

Activity in last 30 days

Activity in last year